Menu

Ghost Recon Wildlands – Beta gestartet, Infos zum Inhalt & Probleme

Anzeige

Heute ist die Closed Beta von Ghost Recon Wildlands für Auswerwählte gestartet. Ubisofts heißerwarteter Mix aus Open World, Taktik und – falls man Bock hat… – Coop kann damit erstmals von vielen Spielern auf Herz und Nieren getestet werden, obwohl die Beta nicht öffentlich ist. Die Glücklichen, die mit an Bord sind, dürfen seit heute Mittag allein mit drei KI-Schergen oder mit drei Freunden versuchen, böse Kartelle zu bekämpfen. Um das hinzubekommen kann man nach Lust und Laune zu Fuß oder mit einer Tonne Fahrzeugen Außenposten stürmen, diverse Nebenmissionen erledigen und dazu auch noch den eigenen Charakter nach und nach aufmotzen.

Obwohl von der gigantischen Open World nur die Region Itacua bereisen darf, hat man genug Raum und Möglichkeiten. Auch cool: Der Gunsmith ist verfügbar – Fans ausufernder Waffenanpassungen dürfen sich freuen. Allerdings sind erste Spielerberichte nicht so positiv wie man es eventuell erhoffen konnte: Die Technik wird of für schwache Physik und Performance-Probleme kritisiert und viele Spieler sind unglücklich mit wenig Aufgaben, einer recht schwachen KI und regelmäßigen Disconnects. Wir drücken euch die Daumen, dass es bei euch besser läuft und schauen natürlich auch vorbei..

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server