Menu

Battlefield 1 – Neuer Patch erscheint, Downtimes und exakte Termine sowie Changelog

Anzeige

Der Februar-Patch für Battlefield 1 erscheint mehr oder weniger genau jetzt beziehungsweise in wenigen Stunden. DICE hat dazu nicht nur den – mehr oder weniger vollständigen… – Changelog schon vor geraumer Zeit veröffentlicht, sondern auch die traditionellen Downtimes bereits angekündigt. Und wir haben nicht nur diese Zeiten, sondern auch noch eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen – Ribbons, Kicks und Bans, Balance-Änderungen, Map-Votes und Mehr verstecken sich im Februar-Update.

  • Eine Stunde müsst ihr warten: Traditionell gibt es eine jeweils einstündige Downtime pro Plattform. In dieser Zeit werden die Server auf die neueste Version gebracht und DICE passt teilweise Dinge am Backend an. Den Start macht um 9:00 Uhr der PC, ab 11:00 Uhr folgt die Playstation 4 und am Ende steht die Xbox One mit einer Downtime ab 13:00 Uhr.
  • Möge der Download mit euch sein: Der Download wird irgendwann kurz nach Beginn der Downtime verfügbar sein. Startet das Spiel einfach neu oder geht auf „Nach Updates suchen.“ Auf dem PC muss man eventuell auch Origin neu starten.
  • Das letzte Kein Geheimnis: Details zur Patch-Größe liegen noch nicht vor. Auf dem PC bringt der Patch 1,57 Gigabyte auf die Download-Waage.

 

So weit, so die offiziellen Informationen rund um den Patch. Abgesehen davon hat DICE im Rahmen des Patch-Tests im Community Test Environment auch schon vor geraumer Zeit angekündigt, was der neue Patch an Änderungen und Neuerungen mitbringt. Und so müssen wir nicht irgendwelche Spekulationen auspacken, sondern können euch direkt sagen, was sich definitiv ändern wird…

  • Mehr Belohnungen: Neben 20 Ribbons – die man beliebig oft bekommen kann und die jeweils 300 Punkte wert sind – gibt es nun auch 50 Klassenränge. Wer den Maximalrang hat, bekommt eine besonders coole Killcard. Fies: Egal wie viel man die Klassen gespielt hat, muss man vom aktuellen Rang (im höchsten Fall ist das Rang 10) starten.
  • Map-Votes: Zum Rundenende kann man ür eine von zwei Maps abstimmen.
  • Kicks und Bans: Server-Admins können Spieler nun kicken und bannen. Dazu können Behemoths deaktiviert und „Squad-Leader-Spawns only“ aktviert und deaktiviert werden.
  • Kein verfrühter Spawn: Fahrzeuge können nicht mehr vor Rundenstart gespawnt werden.
  • Fixes: Es gibt einen Stapel Fixes.
  • Balance: Auch die Balance wurde überarbeitet. Details findet ihr hier.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server