Menu

Battlefield 1 – Das kann der Char C2 Behemoth aus They Shall Not Pass

Anzeige

Wer noch nicht mitbekommen hat, dass in They Shall Not Pass für Battlefield 1 ein neuer Behemoth seinen Weg ins Spiel findet, der lebt vermutlich am Grund eines sehr tiefen Sees oder hat die letzte Zeit in Köln verbracht, um sich jetzt mit Glitzer übersprüht und maximal verkatert auf dieser Seite wiederzufinden. Der Char C2 ist auf jeden Fall der neue Behemoth und kann dabei ein paar ganz spannende Dinge, die auch über pures „einfach nur gigantisch groß sein“ hinausgehen. Wer wissen will, wie man den größten Panzer am besten ausschalten kann oder was man als Fahrer beachten soll, sollte einfach weiterlesen…

  • Groß und langsam: Der Char C2 ist ein wirklich gigantischer Panzer und dementsprechend auch sehr langsam. Dazu hat der haushohe Panzer einen riesigen Wendekreis und kommt nur sehr schwer in Schwung. Als Ausgleich frisst er Geschosse aller Art zum Frühstück. Wie für Behemoths üblich kann er natürlich nicht repariert werden.
  • Fünf Mann Besatzung: Insgesamt finden in dem neuen Behemoth fünf Mann Platz. Der Fahrer steuert dabei nicht nur den Behemoth, sondern kontrolliert auch das sehr starke Hauptgeschütz. Der zweite Mann im Panzer nutzt das nach hinten weisende MG, das er um etwas über 200 Grad schwenken kann und damit auch Feinde neben dem Panzer attackieren kann. Die restlichen drei Besatzungsmitglieder nutzen MGs, die nach links, rechts beziehungsweise nach vorne feuern.

 

  • Massiver Schaden: Das Hauptgeschütz verursacht massiven Schaden. Schwere und mittlere Panzer werden aktuell mit zwei Treffern zerstört; leichte Panzer sind bereits nach einem Treffer Geschichte. Der Fahrer hat allerdings kein MG zur Verfügung und muss sich gerade gegen Infanterie-Gruppen auf seine Mitstreiter verlassen.
  • Waffen zerstören: Die Waffen des Char C2 können durch direkte Treffer zerstört werden. Wer genau schießt, kann also das gefährliche Hauptgeschütz ausschalten. Um es wieder in Betrieb zu nehmen, muss der Fahrer etwa 30 Sekunden warten.

 

  • Limitierte Reichweite: Das mächtige Hauptgeschütz kann nicht um 360 Grad gedreht werden. Die Bereiche hinter dem Panzer sind damit – auch dank der sehr limitierten Wendemöglichkeiten – für feindliche Panzerfahrzeuge recht sicher.
  • Und die Vernichtung: Der Char C2 wird auf dem Boden am besten von hinten attackiert, wo man sich nur auf LMGs konzentrieren muss. Die beste Chance zu einer schnellen Zerstörung hat man aber immer mit Bombern – der superschwere Panzer hat nicht nur keine Luftabwehr, sondern das mächtige Hauptgeschütz kann nicht steil nach oben feuern und auch die MGs der weiteren Besatzungsmitglieder sind nur eine geringe Gefahr.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server