Menu

Battlefield 1 – Hardcore-Schaden, Domination-Änderungen, Platoons und Server-Admins & Mehr

Anzeige

Wenn wir nicht gerade dicke Geldkoffer von EA in Empfang nehmen und uns davon Bier und vergoldete Bierhumpen kaufen, suchen wir nach kleinen und größeren Neuigkeiten zu Battlefield 1, sammeln die gefundenen wertvollen Tropfen Wissen in leeren Bierfässern und kippen das Ergebnis nach geraumer Zeit über euch aus, damit ihr am Ende über ganz andere Themen schimpfen könnt. Heute ist es mal wieder soweit – DICE möchte den Domination-Modus anpassen, die Entwickler mögen die Suppression-Mechanik bei Scharfschützengewehren nicht so sehr, reden nicht unbedingt mehr über Anticheat-Maßnahmen und lassen die Community abstimmen. Und wir fassen all das zusammen…

  • Domination überarbeiten: DICE wird in Zukunft im Domination-Modus die Eliteklassen entfernen und die Ticketanzahl erhöhen. Einen Termin gibt es noch nicht; gearbeitet wird aber definitiv daran.
  • Kampf gegen Cheater: DICE nutzt andere Maßnahmen gegen Cheater als nur Fairfight und wird das in Zukunft auch tun. Darüber reden will man zwar nicht; spätestens seit einigen fehlerhaften Bans ist aber offiziell bestätigt, dass Battlefield 1 Cheats auch ohne Fairfight aufspürt.
  • Den nächsten DLC testen: DICE wird den nächsten DLC definitiv im Community Test Environment testen.
  • Für Waffenschaden voten: Die Entwickler bitten darum, dass jeder dafür abstimmt, wie hoch der Waffenschaden im Hardcore-Modus sein soll. Zur Wahl stehen 125, 150, 175 und 200 Prozent vom normalen Schaden aus dem „normalen“ Modus.

 

  • Mehr Anpassungen: Optische Anpassungen für Battlefield 1 gibt es noch nicht; sie könnten aber später Einzug ins Spiel halten. Die Entwickler mögen die Vorschläge aus der Community auf jeden Fall.
  • Mehrere Admins: Die Devs mögen die Idee, dass Platoon-Verantwortliche gleichzeitig Admins auf den Platoon-Servern sein sollen.
  • Ungeliebte Suppression: Die Entwickler mögen die Suppression und den dadurch leicht erhöhten Spread und Rückstoß eigentlich sehr gern. Einzig bei Scharfschützengewehren sind die Devs nicht glücklich, weil damit – anders als bei jeder anderen Waffe – der erste Schuss bereits ungenauer wird.
  • Heilung oder Munition direkt aus einer Box aufheben: Einige Spieler schlagen immer wieder vor, dass man Munition oder Bandagen aktiv per Tastendruck aus einer Box aufheben soll. Das sieht DICE ganz anders – der Gedanke bei Medics und Supports ist, dass die Spieler im Gefecht durch Teamplay einen Vorteil haben können und nicht, dass man einzig und allein nach Gefechtsende tatsächliche Vorteile davon hätte.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server