Menu

Battlefield 1 – In The Name Of The Tsar bringt Schnee, Russland, Kanonen & Mehr

Anzeige

Neben den Informationen zu monatlichen Patches und Co. für Battlefield 1 hat DICE auch erste handfeste Informationen zu In The Name Of The Tsar enthüllt. Neben Artworks zum zweiten DLC inklusive russischen Kosaken, riesigen Geschützen, einem Schiff sowie Schnee gibt es auch erste Hinweise auf Waffen, die verschiedenen Maps und Mehr. Und wir fassen mal wieder alles zusammen…

 

  • In The Name Of The Tsar: Die zweite Erweiterung bringt Russland als neue Fraktion. Auf den Artworks – die übrigens angesichts der Erfahrungen aus der Vergangenheit recht nah an den echten Inhalten sind… –  kann man dazu viele weitere Dinge sehen.
  • Schnee: Alle Artworks zeigen mehr oder weniger viel Schnee.
  • Drei Maps: Wer sich die Artworks anschaut, kann davon ausgehen, dass drei verschiedene Maps gezeigt werden. Eine massiv verschneite und flache Map, ein Schlachtfeld an der Küste mit kleinen Inseln und ein Schlachtfeld in den Bergen kann man sehen.
  • Kosaken: Es gibt die berüchtigten kosakischen Reiter.

 

  • Große Kanone: Auf einer Map gibt es eine gigantische Kanone, die an Küstenbatterien erinnert.
  • Neues Fahrzeug: Es gibt ein neues gepanzertes Fahrzeug, das augenscheinlich Kanonen an den Seiten hat und vermutlich nicht geradeaus feuern kann.
  • Ein Schiff: Neben der großen Kanone und dem bereits bekannten Kanonenboot ist im Hintergrund ein etwas größeres Schiff zu sehen. Ob das nur Deko ist, ob DICE einen neuen Behemoth einführt oder ob es sich um ein normales Fahrzeug handelt, ist bisher unbekannt.
  • Neue Waffen: Auf den Artworks kann man mit der Fedotov Automatov und dem Parabellum MG14/17 zwei neue Waffen sehen.

 

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server