Menu

Battlefield 1 – In The Name Of The Tsar Gameplay kommt, Waffe bekannt & Mehr

Anzeige

Wer Gameplay von Battlefield 1: In The Name Of The Tsar sehen will, muss sich noch etwas gedulden. Bei EA Play in Los Angeles kann man den zweiten DLC allerdings bereits spielen, und obwohl es noch eine NDA (bei Nichtbeachtung gilt das übliche Standardzeug – Bombardierung der Heimatstdat, ein paar biblische Plagen und lebenslanges Spieleverbot) gibt, tauchen erste Informationen auf. Und wir haben alles, was man wissen muss: Es gibt einige Off-Screen-Bilder von Lupkow Pass, dem Spawnscreen, mindestens zwei bestätigte Waffen und Mehr.

  • 11 Waffen sind 11 Waffen: Die bereits bestätigten elf Waffen sind tatsächlich elf neue Feuerwaffen. Und es handelt sich nicht um elf Varianten von einigen wenigen Waffen, sondern um elf echte neue Waffen.
  • Schnee und Berge: Passend zum Namen und dem Teaser-Trailer dominieren auf Lupkow Pass Schnee, Berge, Wälder und steile Hänge. Laut Spielern macht die neue Map sehr viel Spaß.
  • Fedorov Avtomat: Auf einem der Bildschirme ist das Fedorov Avtomat zu sehen. Dabei handelt es sich um einen russischen Selbstlader für den Medic, der in der Realität bis zu 25 Schuss im Magazin hatte.
  • MG14/17: Mit dem MG14/17 gibt es ein neues deutsches LMG.
  • Weiblicher Scout: Es gibt ein Bild des Squadscreens inklusive dem weiblichen Scout. Vor dem Bild steht übrigens das Modell, das für die Optik des russischen Scouts Pate stand.

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

TS3 Server