Menu

Call of Duty WW2 – Open Beta auf dem PC startet am Freitag; Preload verfügbar

Anzeige

Ein neues Call of Duty bedeutet eine traditionelle Frage: Soll man zuschlagen oder nicht? Was ändert sich, was bleibt gleich und ist der neue Serienteil den Vollpreis wert? Wenn diesen November Call of Duty WW2 erscheint, dann kann man zumindest schon einmal mit Gewissheit sagen, dass zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder der Zweite Weltkrieg spielbar ist. Wer jetzt ganz genau wissen will, wie sich die neuen Maps, Modi und die neuen alten Waffen so spielen, kann vom 29. September bis zum 2. Oktober genau das ohne Gefahr oder Kosten in der Open Beta auf dem PC herausfinden.

Neben dem neuen und missionsbasierten Kriegsmodus wird man dazu berühmt-berüchtigte Schlachtfelder wie Point du Hoc oder den Wald der Ardennen erleben. Wer herausfinden will, wie gut das neue Call of Duty ist, ob der Shooter die in den letzten Jahren fast schon traditionellen Performance-Probleme auf dem PC hinter sich lassen kann und ob genug Spielstart im neuen Call of Duty steckt, sollte dementsprechend pünktlich loslegen. Der Preload ist bereits auf Steam gestartet worden…

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server