Menu

Battlefield 1 Incursions – Neues Update bringt neues Kit, kein Spotting & Mehr

Anzeige

DICE hat das erste echte Alpha-Ipdate für Battlefield 1 Incursions veröffentlicht. Der knapp 600 Megabyte große Patch überarbeitet dabei nicht nur Giant’s Shadow Redux deutlich, sondern fügt auch ein neues Kit ein, teasert ein weiteres Kit an, passt die Balance an und überarbeitet diverse Elemente. Die größte – und wohl kontroverseste – Neuerung ist der Umstand, dass DICE mit dem Update das aktive Spotting abschafft und nur auf passives Spotting setzt.

  • Giant’s Shadow Redux: Die aktuell einzige Map wurde komplett überarbeitet und soll sich nun anders – und vor allem besser… – spielen.
  • Neues Kit: Der Demolition Driver ist das zweite Kit für Fahrzeug-Freunde. Mit dem Kit kann man das Vehikel nicht reparieren; die Respawn-Zeit ist dafür aber reduziert und die Mobilität ist erhöht. Dazu können ab Rang zwei bestimmte Fahrzeugteile nicht disabelt werden.
  • #Soon™: Mit dem Combat Sniper wird es bald ein weiteres neues Kit geben.
  • Kein aktives Spotting: Aktives Spotting über die Q-Taste ist mit diesem Update Geschichte. Jetzt gibt es stattdessen ein automatisches Spotting-System, das Feinde markiert, wenn man sie anschaut. Hierzu will DICE unbedingt Feedback, wie sich das Spiel damit verändert.
  • Spectator: Es gibt nun eine erste Variante des Spectator-Modus.
  • Zufälliges Kit: Anstatt das Match zurückzusetzen und alle Spieler wieder ins Matchmaking zu stecken, bekommen Spieler, die bei Ablauf des Draft-Timers kein Kit gewählt haben, ein zufällig ausgewähltes Kit zugewiesen.
  • Teamwork
    • Die Ping-Marker können nicht mehr im Himmel platziert werden.
    • Mit „Objective“ und „Assist me“ gibt es bei Antippen der Q-Taste zwei neue Ping-Marker.

 

  • Kits und Fahrzeuge
    • Man kann die Field Gun nun immer verlassen.
    • Die 3rd Person Kamera ist nun deutlich weniger effektiv, um um Ecken und über Deckung zu peeken.
    • Situational Awareness vom Control Leader wird nun immer funktionieren, sobald er den Rang erreicht hat.
    • Die Panzerung vom gepanzerten Truppentransporter wurde angepasst, um näher am Panzer zu sein.
    • Schnelles Feuern mit dem Mörser reduziert nun die Genauigkeit wieder.
    • C96, M1911 und Frommer Stop Auto haben beim Aiming Down Sights nun keinen Scopesway mehr.
    • Der Schild vom Trench Surgeon kann nun schnell platziert werden.
    • Der Raid Leader nutzt nun das M1916 ansttat der Hellriegel.
    • Die zwei zusätzlichen Granaten vom Crossbow für Spieler mit höherem Rang zerstören nun die Umgebung nicht mehr und machen weniger Schaden, damit man einen Spieler nicht mehr oneshotten kann.

 

  • Maps und Modi
    • Das Spiel endet nun, wenn alle Spieler eines Teams den Server verlassen.
    • Kill-Tickets gibt es nun sofort, anstatt erst beim Respawn oder dem Unrevivable-Status vergeben zu werden. Damit kann der Medic dem Team durch Revives keine Tickets mehr zurückgeben.
    • Wenn ein Team mehr Spieler im Flaggenradius der gerade attackierten Flagge als die Verteidiger hat, dann wird die Flagge für die Tickets als neurtral betrachtet.
    • Tickets für das Halten von Flaggen und Squad Wipes haben nun andere Soundeffekte.

 

 

 

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it. #Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server