Menu

Battlefield 1 – Morgen ist DLC- und Patch-Tag

Anzeige

Zwar ist der traditionelle Patch-Tag in Battlefield 1 erst am Dienstag; der erste Teil von Turning Tides und das Dezember-Update erscheinen trotzdem bereits Morgen und damit pünktlich zum Wochenstart. (Wir haben ja den Verdacht, dass das auch damit zu tun hat, dass der „The Last Jedi“-DLC für Star Wars Battlefront 2 bereits am Mittwoch erscheint.) Traditionell haben wir nun hier die Übersicht über alles, was sich morgen ändert, was ihr tun müsst und was euch bevorsteht – zwei Maps aus dem Seeschlachten-DLC ohne Wasser auf einer Map, neue Waffen, Perks und Mehr werden neben Änderungen am Movement auf die Spielerschaft losgelassen.

Die Timings sind bisher noch nicht bekannt nun bekannt. DICE wird ab 9:00 oder 10:00 Uhr auf dem PC loslegen und die Aufmerksamkeit nach einer zweistündigen Downtime erst auf die Xbox One und dann zum großen Finale auf die Playstation 4 legen. Sobald wir offizielle Informationen vorliegen haben, werden wir den Artikel mit einem Update versehen. Traditionell werden der Patch und der DLC zeitgleich veröffentlicht und können automatisch beim Start von Origin oder beim Spielstart auf den Konsolen heruntergeladen werden.

UDATE: Die von uns vermuteten Timings wurden bestätigt.

Wer Premium hat, kann dann ab Morgen auch den ersten Teil von Turning Tides spielen: Die reine Infanterie-Map Achi Baba bietet Canyons und Engstellen, während auf Cape Helles die erste echte Landeoperation in Conquest Assault stattfindet. Auch der neue L-Class Zerstörer wird als normales Vehikel auf Cape Helles verfügbar sein. Dazu gibt es neben acht neuen Waffen – Details dazu findet ihr hier – auch ANZAC-Uniformen für die Briten, die allerdings trotzdem nicht als neue Fraktion gelten. Eine neue Operation, der Infiltrator als neue Eliteklasse und die Rückkehr von Conquest Assault – eine Seite hat keine Homebase und kann so mit Pech alle Flaggen verlieren – runden den ersten Teil der Erweiterung ab, bevor im Januar zwei weitere Maps, das neue Coastal Airship und weitere Inhalte erscheinen, die den DLC offiziell komplettieren. In unserem Roundup-Artikel zu Turning Tides gibt es übrigens aktuelles Gameplay und mehr zu den beiden neuen Schlachtfeldern.

Im Dezember-Patch werden diverse neue Perks, Melee-Waffen und Änderungen am Movement-System stecken. Damit soll der ADAD-Spam entschärft werden, durch den Spieler auf der Stelle seitwärts laufen und andauernd die Richtung wechseln, womit sie – gerade mit langsam feuernden Waffen – nur schwer oder kaum zu treffen sind. Auch das Sliding wurde überarbeitet und ist nun vorrangig beim schnellen Weg in Deckung zu nutzen, anstatt wie bisher rückwärts um Ecken zu rutschen und nichtsahnenden Spielern Headshots zu verpassen. Den aktuellen Informationen nach wird die angepasste Waffenbalance – bei der ein Großteil der Waffen im Schnitt eine Kugel weniger benötigt, um Feinde zu erledigen – allerdings leider nicht im Dezember-Update stecken. Sobald der komplette Changelog verfügbar ist, findet ihr ihn natürlich auch hier und bei uns.

Editor & Admin of battlefieldseries.de knowing everything about shooters. Marketing man. All thoughts my own. Call me Mike or forget it.

#Yolo #Swag #Catz

SUPPORT US

Bitcoin: 1AwYAaPwTfVmzvM5LNo5RHKs9EybsLrB4X

TS3 Server